Ein neuer Computertomograph für das SRH Fachkrankenhaus Neresheim

20.12.2019

Weniger Strahlung, mehr Sicherheit für Patienten.


l.n.r. Dr. T.Kemmer (Oberarzt), M. Mielsch (Prokuristin), S.Trautwein (MTRA)

Wenn es um die Versorgung von Patienten mit schweren Schädel-Hirnverletzungen  geht, ist eine qualitativ hochrangige Bildgebung enscheidend. Denn nur der Blick in die Steuerzentrale des Körpers mittels Comutertomographie (CT) ermöglicht Notfallärzten und Neurochirurgen passende Diagnosen zu stellen, über lebensrettende Behandlungsverfahren zu entscheiden und deren Erfolg zu kontrollieren. Für das SRH Fachkrankenhaus Neresheim hat die Sicherheit der Patienten und Mitarbeiter höchste Priorität. Mit der Entscheidung für ein neues CT, den Optima CT520 on GE HealthCare, setzt das Krankenhaus sich selbst neue Maßstäbe in Punkto Strahlendosis, Effizienz und Benutzerfreundlichkeit. Weitere Details finden Sie hier.